SSC - LEBENSMITTEL FACHGROSSHANDEL & CATERING GMBH
Unsere Bestell-Hotline: 035604 / 611-11 (6:00 - 18:00 Uhr - Freitags bis 17:00 Uhr außerhalb Anrufbeantworter) oder per Fax: 035604 / 611-66 oder per Mail: telefonverkauf@ssc-lebensmittel.de
SSC-Lebensmittel Fachgroßhandel Gewerbering 44 03099 Kolkwitz Telefon:       (03 56 04) 611 - 0 Fax:             (03 56 04) 611 - 70
SSC - LEBENSMITTEL FACHGROSSHANDEL
SSC - LEBENSMITTEL FACHGROSSHANDEL & CATERING GMBH
Schulmilch
Bitte beachten Sie, dass die Einrichtungen in allen Bundesländern durch die genannte VO verpflichtet sind, folgende Aushänge anzubringen:
PREISAUSHANG
Übersicht zu den in den jeweiligen Bundesländern geltenden Höchstabgabepreisen für beihilfefähige Molkereiprodukte gemäß Verordnung (EG) 567/2008 der Kommission:
ACHTUNG!!! Mit Ablauf des Schuljahres 2016/2017 wird bundesweit das Schulmilchprogramm neu geregelt. Dabei wird jedes Bundesland eigene Verordnungen erlassen und individuelle Förderprogramme auflegen. Wir – als langjähriger Schulmilchlieferant – wollen und werden auch weiterhin dafür Sorge tragen, dass unsere Kinder und Schüler mit gesunder Milch versorgt werden - ob mit oder ohne Förderung! An dieser Stelle werden wir regelmäßig über die aktuelle Situation und Entwicklung informieren. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte auch den nachfolgenden Anhängen/Dokumenten. SACHSEN interessierte Einrichtungen (Kindergärten / Schulen) müssen sich für eine Teilnahme am neuen Schulprogramm in Sachsen jedes Jahr erneut bewerben, Bewerbungsstart war der 31.03.2017 das Bewerbungsformular ist auf der Internetseite des SMUL www.schulobst-milch.sachsen.de  veröffentlicht das Bewerbungsverfahren für das Schuljahr 2017/2018 ist zwischenzeitlich abgeschlossen, die zur Verfügung stehenden Mittel waren innerhalb weniger Tage verteilt, so dass nicht alle Einrichtungen, die am Schulprogramm teilnehmen wollen, auch berücksichtigt werden konnten voraussichtlich Anfang August können noch weitere Einrichtungen zugelassen werden, die sich jedoch schon beworben haben müssen eine Liste der teilnehmenden Einrichtungen wurden mittlerweile auf der vorgenannten Internetseite www.schulobst-milch.sachsen.de veröffentlicht ebenso können dort die für das neue Schulprogramm zugelassenen Lieferanten – zu denen auch wir gehören - eingesehen werden für die Einrichtungen besteht „freie Lieferantenwahl“, jedoch müssen alle teilnehmenden Einrichtungen mit ihrem Lieferanten eine Liefervereinbarung abschließen alle bestehenden SSC-Einrichtungen erhalten diese Liefervereinbarungen von uns zugesandt, mit der Bitte, diese ausgefüllt und unterschrieben kurzfristig zurückzureichen interessierte neue Einrichtungen können sich gern unter 035604/611-0 bezüglich einer möglichen Belieferung mit uns in Verbindung setzen Allen anderen Einrichtungen, die für die bevorstehende Förderperiode 2017/2018 nicht berücksichtigt wurden,  stehen wir als Lieferant natürlich in gewohnter Weise zu Verfügung. Auch hier informieren wir individuell mit  einem Anschreiben BRANDENBURG / BERLIN für das Schuljahr 2017/2018 erfolgt eine Teilnahme nur am Schulmilchprogramm (KEINE Teilnahme am Schulobstprogramm) die Förderung erfolgt weiterhin für alle Kinder in Kindertageseinrichtungen, Grund- und Förderschulen sowie weiterführenden Schulen in BRANDENBURG und BERLIN werden Trinkvollmilch, laktosefreie Milch sowie Milchmischgetränke weiter gefördert, jedoch mit unterschiedlichen Beihilfesätzen andere Produktgruppen (Quark, Joghurt, Käse etc.) werden NICHT mehr gefördert mit der Verteilung von Schulmilchprodukten sind zukünftig begleitende pädagogische Maßnahmen durchzuführen, welche dokumentiert werden müssen weitere Einzelheiten sind den neuen Berechtigungsscheinen zu entnehmen, die allen Einrichtungen bereits zugegangen sind über konkrete Abgabepreise zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 werden wir rechtzeitig informieren Stand: 07.07.2017
SCHULMILCH_INFO_SACHSEN SCHULMICH_ALLE_BL_2017_03
Informationen Sachsen
Informationen andere Bundesländer (Zwischenstand)